Wiederaufnahme von „Gesellschaft für Gefährliche Gedanken“

Posted by on Jan 27, 2013 in Theater | No Comments
Wiederaufnahme von „Gesellschaft für Gefährliche Gedanken“

Liebe Gäste,

wenn Ihr im April einen Theaterabend erleben wollt, der euch noch lange in Erinnerung bleiben wird, dann merkt euch den 12.04.2013 um 19:00 im Forum Freies Theater Düsseldorf.

Wiederaufnahme der Produktion Gesellschaft für Gefährliche Gedanken.

Den Trailer zum Stück könnt Ihr euch gerne auf meiner Video (-Trailer/Short) Seite anschauen.

Meine Aufgabenbereiche bei „GGG“:
-Produktionsleitung
-Location Suche für den Filmbereich
-Einrichtung der 3 Videoleinwände samt Software/Hardware Lösungen
-Pressefotos
-Kamera: Aufführungsvideo / Schnitt: Trailer

img.php

Was würden Schüler lernen wollen, wenn sie die Inhalte selbst bestimmen könnten? Was ist wichtig für das eigene Leben und wie würde eine Welt aussehen, in der die Unterscheidung zwischen Wissenden und Unwissenden keine Rolle spielt? „Gesellschaft für gefährliche Gedanken“ ist ein inklusives Projekt, in dem Jugendliche mit und ohne Förderbedarf in Aktion treten und zusammen mit dem Künstler-Team um den Regisseur Ingo Toben ihre eigenen Bildungsprojekte entwickeln. Sie nehmen sich die Freiheit zur Selbstbildung und begeben sich mit dem Publikum auf eine musikalische, filmische und künstlerische Forschungsreise.

Ingo Toben und sein Team entwickeln seit 2007 in Zusammenarbeit mit Jugendlichen interdisziplinäre und experimentelle Aufführungsformate, die zu Festivals wie Theatertreffen der Jugend, Favoriten und YoungStar eingeladen wurden. In radikalen Erzählweisen wird Fiktionales mit Biografischem kombiniert und die Lebenswelt der jugendlichen Akteure für ein erwachsenes Publikum geöffnet. 2012 ist das Projekt erstmalig inklusiv angelegt.

Regie: Ingo Toben
Musikalische Leitung: Christoph Grothaus
Bühne: Joachim Brodin
Kamera und Schnitt: Kamila Kurczewski
Dramaturgie: Anke Platon
Klanginteraktion: Tom Orr
Produktionsleitung: Iskender Kökçe
Assistenz: Steffen Moor, Aleksey Vynnykov, Isabelle Wapnitz.

Ich freu mich wenn Ihr vorbeischaut und Neues entdeckt..

Gruß

Iskender Kökce

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.